Was läuft...aktuelle Regiearbeiten (Premieren und im Repertoire)

 

 

MÄDCHENMOSTERMUSIK - Clara Schumann Wunderkind (UA)

Text: Winnie Karnofka / Musik: Tom Smith & Moritz Eggert / Choreographie: Sara Angius / Ausstattung: Valentine Koppenhöfer

Theater der Jungen Welt Leipzig

kommende Vorstellungen 01. und 02. April 2020 

 

 

Wild Thing (UA) 

JT Musikshow von Michaela Dicu und Fred Kerkmann / Ausstattung: Hannah C. Landes 

mit: Jan Reinartz, Franziska Lather, Jens Tramsen, Katharina Brehl, Andreas Krüger.

kommende Vorstellungen 14.2. / 7., 13., 20., 28.3. / 9., 24.4. / weitere Termine bis Juli 2020

 

 

 

coming up next... 

WENN DIE NACHT AM TIEFSTEN... (IST DER TAG AM NÄCHSTEN)

 

Deutsch-Rock-Punk-Party

Deutsch-Rock-Punk-Party mit Musik von Ton Steine Scherben, Fehlfarben, Einstürzende Neubauten, BAP, Freiwillige Selbstkontrolle, Nena, Nina Hagen, Rio Reiser u.a.

BESCHREIBUNG

Nach der „Undergroundparty“ Take a Walk on the Wild Side auf Englisch mit Musik ab der Zeit der unruhigen 1960er Jahre kommt jetzt die deutsch gesungene Antwort ab den 70er und 80er Jahren, deren Musik zwischen Brokdorf und Hausbesetzungen, Friedensmärschen und Christopher-Street-Day-Demos entstanden ist.

Wenn die Nacht am tiefsten (... ist der Tag am nächsten) ist eine Deutsch-Rock-Punk-Party der besonderen Art: Theater-Show und Rock-Konzert in einem, Mit-Mach-Event im Theaterformat und musikalisches Roadmovie durch alte Zeiten: von Ton Steine Scherben mit Rio Reiser als Frontman über die schönsten Fehlfarben und den Toten Hosen im Düsseldorfer „Ratinger Hof“ bis zur Pop-Variante in der sogenannten Neuen Deutschen Welle – und auch Nena sei ab sofort wieder gnädig in Hagen aufgenommen!

Regie: Michaela Dicu / Konzept, Dramaturgie: Francis Hüsers / Choreografie: Amber Neumann / Bühne: Jasna Bosnjak / Kostüme: Christiane Luz